Sie sind hier

§ 1 Zustandekommen des Vertrages

Ein Vertrag über eine Leistung der SeniDU GbR kommt durch einen schriftlichen Auftrag des Auftraggebers zustande. Von den „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ abweichende Abmachungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung durch die SeniDU GbR. Die SeniDU GbR behält sich das Recht vor, Werbebuchungen ohne Angabe eines Grundes abzulehnen. Mit dem Zustandekommen des Vertrages werden die Nutzungsbedingungen akzeptiert, die auf der Plattform einzusehen sind.

§ 2 Leistungsgegenstand

Gegenstand des Vertrages ist die Wiedergabe von formatierten Einträgen des Auftraggebers im Senioren-Service-Buch sowie auf www.senioren-dortmund.de / www.senioren-service-buch-de. laut Auftrag.
Die Einzelheiten des Leistungsumfangs sind in dem jeweiligen Auftrag festgelegt. Die SeniDU GbR behält sich das Recht vor, Leistungen zu ändern und zu verbessern. Soweit die SeniDU GbR kostenlose Dienste und Leistungen erbringt, können diese ohne Vorankündigung eingestellt werden. Ein Minderungs-, Erstattungs- oder Schadenersatzanspruch ergibt sich daraus nicht.

Individuelle Profil-Seite im Buch und/oder Internet mit Portraitfoto (Anfertigung bei einer unserer Fotografinnen ist im Preis enthalten), Logo, individuellem Text, Kontaktdaten, Homepage und Geschäftszeiten. Ihre Internet-Seite enthält zusätzlich einen Routenplaner mit Anfahrtsskizze über GoogleMaps und die Möglichkeit, selbst aktuelle Angebote und Inhalte auf der Startseite einzustellen.

Werbe-Banner 225 x 170 Pixel (GIF, JPG oder PNG-Datei) inkl. Verlinkung zu Ihrer Homepage. Platzierung rechts auf der Website im Wechsel von max. 10 Bannern auf Wunsch mit Statistik über Aufrufe und Klicks. Als „Kombi“ nur in Verbindung mit Profil-Seite oder als Banner „Solo“ buchbar.

Anzeige (148 x 148 mm) frei gestaltete Seite im Innenteil des Buches, 4-farbig CMYK. Druckvorlage: druckfähiges PDF, EPS oder TIF (300 dpi). Bitte 3mm Beschnittzugabe, im Bund rechts/links ca. 15 mm Sicherheitsabstand.

§ 3 Freigaben

Für grafische Arbeiten, erstellte Texte und Seiten, die bei Anzeigen verwendet werden, erhält der Auftraggeber rechtzeitig vor Beginn der Veröffentlichung die Aufforderung zur Freigabe. Damit Änderungen und Korrekturen vorgenommen werden können, müssen diese der SeniDU GbR innerhalb einer Korrekturfrist von sieben Tagen (gerechnet ab dem Tag des Eingangs der Vorlage beim Auftraggeber) zugehen. Erhält die SeniDU GbR innerhalb dieser Frist keine Korrekturwünsche, gilt die Anzeige nach Inhalt, Form und Farben als freigegeben. Änderungen und Korrekturen erfolgen entweder schriftlich an die SeniDU GbR, Am Gemeindehaus 12, 44225 Dortmund oder per Email an info@senioren-dortmund.de.

§ 4 Platzierung und Schaltung des Banners oder des Eintrages

Platzierung eines Banners oder eines Eintrags erfolgt im Einvernehmen mit dem Auftraggeber, ansonsten nach billigem Ermessen der SeniDU GbR unter Berücksichtigung der Interessen des Auftraggebers.

§ 5 Zahlungsbedingungen

Die Entgelte für Online-Aufträge sind, sofern nicht anders vereinbart, für 12 Monate im Voraus fällig. Mit Freischaltung wird der im Auftrag vereinbarte Jahresbetrag zum nächsten 1. des Folgemonats einmal jährlich abgebucht. Sonstige Entgelte sind nach Erbringung der Leistung zu zahlen und werden mit Zugang der Rechnung fällig. Sofern der Auftraggeber nicht am Lastschriftverfahren teilnimmt, muss der Rechnungsbetrag spätestens am zehnten Tag nach Zugang der Rechnung auf dem in der Rechnung angegebenen Konto gutgeschrieben sein.

§ 6 Kündigung des Vertrages

Der Vertrag wird für die Mindestdauer von einem Jahr geschlossen. Er wird jeweils um die Dauer eines Jahres verlängert, wenn der Auftraggeber nicht bis sechs Wochen vor Vertragsende den Vertrag kündigt.
Die Stornierung von Aufträgen aus zwingenden Gründen ist nur mit Zustimmung der SeniDU GbR und nur im Rahmen der technischen Gegebenheiten möglich.

Sollte sich das Erscheinungsbild des „Senioren-Service-Portal“ oder die Größe oder der Preis der angebotenen Anzeigen im laufenden Geschäftsjahr verändern, wird der Auftraggeber rechtzeitig vor der Kündigungsfrist informiert. In diesem Fall kann sich der Auftraggeber für einen geänderten Vertrag neu entscheiden oder den bestehenden Vertrag, mit einer Frist von sechs Wochen kündigen.

Darüber hinaus kann ein bestehender Vertrag jederzeit fristlos von der SeniDU GbR gekündigt werden, sofern ein wichtiger Grund hierfür vorliegt.

§ 7 Gewährleistung; Haftung; Reklamation

Die SeniDU GbR ist um die sorgfältige Ausführung des erteilten Auftrages bemüht. Bei etwaigem schuldhaftem Versehen oder aus sonstigen Gründen beschränken sich die Ansprüche der Auftraggeber auf teilweisen oder vollständigen Erlass Ihres Entgeltes für die bemängelte Anzeige. Weitergehende Ansprüche auf Erfüllung, Beseitigung oder Schadensersatz sind ausgeschlossen.

Beanstandungen offensichtlicher Fehler können nur berücksichtigt werden, wenn sie innerhalb eines Monats nach Erscheinen in schriftlicher Form erfolgen.

Der einmalige Austausch einer vom Auftraggeber gelieferten fehlerhaften Anzeigenvorlage ist durch die SeniDU GbR zu gewährleisten. Besteht wiederholter Nachbesserungsbedarf oder ein Änderungswunsch, so kann die SeniDU GbR eine Aufwandsvergütung in Höhe der notwendigen zusätzlichen Arbeitsleistung gegenüber dem Auftraggeber geltend machen.

Die SeniDU GbR übernimmt keinerlei Haftung für die Inhalte der Anzeigen, bzw. für die Inhalte anderer Websites, auf welche die Anzeige verweist sowie für vom Auftraggeber zu verantwortende Fehler der Anzeige.
Die SeniDU GbR übernimmt keine Gewährleistung auf die Funktionsfähigkeit von Kommunikationsnetzen. Keine Gewährleistung wird übernommen bei einem Rechnerausfall der Internet-Provider, auf deren Rechner die Leistungen der Agentur präsentiert werden, sowie für nicht aktualisierte oder unvollständige Angebote auf sogenannten Proxyservern kommerzieller Online-Dienste.

Ist eine Durchführung des Auftrages aus technischen Gründen, insbesondere Rechnerausfall, höherer Gewalt, Störungen aus dem Verantwortungsbereich von Providern, Netzbetreibern oder Leitungsanbietern oder aus vergleichbaren Gründen durch die SeniDU GbR nicht möglich, so wird der Auftrag nach Möglichkeit nachgeholt. Sofern die Verschiebung der Leistungszeit nicht unerheblich ist, wird der Auftraggeber hiervon informiert.

§ 8 Haftung des Auftraggebers

Dem Auftraggeber obliegt die Verpflichtung, den Inhalt eigener Anzeigen auf die Vereinbarkeit mit dem geltenden Recht, auch im Hinblick auf die Rechte Dritter, insbesondere bei Fotografien, zu überprüfen. Ferner versichert der Auftraggeber, dass er zur Verwendung aller übergebenen Werbeunterlagen berechtigt ist.
Der Auftraggeber haftet für alle Folgen und Nachteile, die der SeniDU GbR und Dritten durch die missbräuchliche oder rechtswidrige Verwendung der Dienste der SeniDU GbR Agentur oder dadurch entstehen, dass der Auftraggeber seinen sonstigen Obligationen nicht nachkommt.

§ 9 Zahlungsverzug

Bei Zahlungsverzug des Auftraggebers ist die SeniDU GbR berechtigt, die erbrachte Leistung zu sperren und den Vertrag zu kündigen. Der Auftraggeber bleibt in diesem Fall verpflichtet, die vereinbarten Leistungen zu zahlen.

Bei Zahlungsverzug ist die SeniDU GbR außerdem berechtigt, von dem betreffenden Zeitpunkt an Zinsen in Höhe von 3% über dem Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu berechnen.

§ 10 Datenschutz

Der Auftraggeber ist damit einverstanden, dass eventuell personenbezogene Daten gespeichert werden. Die gespeicherten Daten werden ausschließlich erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit es für die Begründung, Ausgestaltung oder Änderung des Vertrages erforderlich ist.

§ 11 Schlussbestimmungen

Sollte eine der vorangegangenen Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine Bestimmung zu ersetzen, die der unwirksamen wirtschaftlich möglichst nahe kommt.

Der Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Dortmund.

Stand: 17.07.2017