Sie sind hier

Offene AltenAkademie:„Mach Dir ein paar schöne Stunden“: Die frühe Bundesrepublik im Spiegel ihrer Kinofilme

Do, 23.05.19 - 17:00
Kultur

„Mach Dir ein paar schöne Stunden“:
Die frühe Bundesrepublik im Spiegel ihrer Kinofilme
Kaum ein Medium entfaltete im neuen Staat solch eine Breitenwirkung wie der Kinofilm. Die Publikumsmassen strömten. Die boomenden Filmgenres boten bzgl. ihres Inhalts und ihrer Resonanz ein Spiegelbild bundesdeutscher Befindlichkeiten und Sehnsüchte. Spätestens mit „Grün war die Heide“ war 1951 das exemplarische Genre des Wirtschaftswunderlands geschaffen: der Heimatfilm, bot er doch Ersatz für den Verlust der realen und ideologischen Heimat. – Sehr umstritten waren die Wiederaufrüstungspläne der Adenauer-Regierung. Rechtzeitig rollte da unterstützend die Militärfilmwelle heran („08/15“, „Canaris“, „Des Teufels General“). – Mit dem „doppelten Lottchen“ startete 1951 ein weiteres gern gesehenes Genre: Der Familienfilm. Besonderes Kennzeichen: Alle Probleme waren jeweils am Ende dieser Streifen gelöst, ganz im Sinne des damaligen Familienministers Würmeling, der das ‚hohe Lied‘ auf die „innerlich gesunde Familie“ als „Sicherung gegen die drohende Gefahr der kinderreichen Familien des Ostens“ sang.
Mit zahlreichen Ausschnitten dieser und weiterer Kinofilme der damaligen Zeit!
Kurs Termine:
1. Do., 23.05.2019 17:00–18:30 Uhr
2. Do., 13.06.2019 17:00–18:30 Uhr
3. Do., 27.06.2019 17:00–18:30 Uhr
Kurs-Nr.: 403
Dozent: Wolfgang Hoffmann

Eintritt 
Teilnehmerbeitrag: 28,50 EUR
Veranstaltungsort 
AltenAkademie im Westfalenpark - Florianstr. 2, 44139 Dortmund - Eingänge: Baurat-Marx-Allee oder Florianstraße
Veranstalter 

Die AltenAkademie in Dortmund:
Das Motto "Lebenslang lernen" gilt für Menschen aller Altersgruppen. Darum ist das Angebot der AltenAkademie für Menschen jeglichen Alters offen. Es gibt keine Altersgrenzen - weder nach unten noch nach oben. Das Lernen findet in einer offenen, lockeren Atmosphäre statt, in der die zwischenmenschlichen Begegnungen einen hohen Stellenwert haben. Die "Offene AltenAkademie" bildet eine Säule des Angebotes. In loser Reihenfolge werden Vorträge zu aktuellen politischen, kulturellen und gesellschaftlichen Themen angeboten.

Falls Sie Fragen zur AltenAkademie oder zu den Veranstaltungen haben oder Sie sich persönlich beraten lassen wollen, wenden Sie sich an die Geschäftsstelle der AltenAkademie im Westfalenpark:
Tel.: 0231 - 12 10 35
Fax: 0231 - 12 10 37
E-Mail: info@altenakademie.de
Internet: www.altenakademie.de

Postanschrift: AltenAkademie -
Forum für Bildung und Begegnung e.V.
Florianstr. 2
44139 Dortmund
Büro-Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr
Anmeldung:
Wenn Sie an einer Veranstaltung teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte schriftlich an oder verwenden Sie die Anmeldemöglichkeit auf der Internetseite.

Veranstaltungsort (Wenn nicht anders angegeben):
AltenAkademie im Westfalenpark
Florianstr. 2, 44139 Dortmund (Postadresse)
Eingänge: Baurat-Marx-Allee oder Florianstraße

   
  Bitte beachten Sie: Die Angaben zur Veranstaltung sind ohne Gewähr.